Prof. Dr. med. Harald Meden, Beisitzer

Harald Meden studierte Medizin in Göttingen und arbeitete von 1984 bis 1999 in der Universitäts-Frauenklinik Göttingen. Dort absolvierte er zunächst seine Ausbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe. Von 1990 bis 1999 war Harald Meden in der Göttinger Uni-Frauenklinik als klinischer Oberarzt tätig, zuletzt in leitender Funktion. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit schrieb Harald Meden eine Doktorarbeit über spezielle Aspekte der Schilddrüsenerkrankung Morbus Basedow.



Anschließend engagierte er sich in der klinischen Forschung der Gynäkologie und Geburtshilfe, insbesondere auf den Gebieten der gynäkologischen Onkologie und gynäkologischen Pathologie. Nach erfolgreichem Abschluss der Habilitation erwarb Harald Meden die Lehrbefähigung für Gynäkologie und Geburtshilfe und wurde zum Privatdozenten ernannt. Anschließend erwarb er eine Professur für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Universitäts-Frauenklinik Göttingen. In Würdigung und Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistung erhielt er unter anderem den Staude-Pfannenstiel-Wissenschaftspreis.

1999 erhielt Harald Meden einen Ruf als Chefarzt der Frauenklinik des Akademischen Lehrkrankenhauses Rotenburg / Wümme. Dort setzte er seine klinische und wissenschaftliche Tätigkeit fort und gründete unter anderem das dortige Brustzentrum und richtete regelmäßig Mamma-Symposien und OP-Kurse für Fachärzte aus. Ein Schwerpunkt lag dabei in der Kombination von Schulmedizin und Komplementärmedizin und der praktischen Umsetzung von ganzheitlicher Frauenheilkunde. Seit 2008 arbeitet Harald Meden klinisch, praktisch und wissenschaftlich in der Schweiz.

Vor 12 Jahren wurde Harald Meden in den Vorstand der Europäischen Gesellschaft für Gynäkologie mit Sitz in Paris berufen und seit 10 Jahren ist er im Vorstand der NATUM tätig.
Seit vielen Jahren ist Harald Meden als Autor wissenschaftlicher Publikationen aktiv sowie Herausgeber und Autor von medizinischen Fachbüchern für Ärzte.

zurück

Verwendung von Cookies


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung


Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz OK