Forschungspreises Komplementärmedizin 2016 für PD Dr. Freerk Baumann

Verleihung im Rahmen der 50. Medizinischen Woche Baden-Baden

R. Georgieff, B. Ost, St. Wagner, F. Baumann (mit Tochter), U. Freitag (v. l.)

Bereits zum 4. Mal wurde von der NATUM ein Preis für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Komplementärmedizin und Naturheilverfahren verliehen. Der mit 3.000,- Euro dotierte Forschungspreis ging in diesem Jahr an den Sportwissenschaftler PD Dr. Freerk Baumann aus Köln für seine Studien zum Thema

Sustainable impact of an individualized exercise program on physic activity level and fatigue syndrome on breast cancer patients in two German rehabilitation Centers
Zusammenfassung der eingereichten Arbeit hier

Bekanntermaßen zeigen zahlreiche epidemiologische Studien eine Verbesserung der Prognose durch regelmäßige körperliche Aktivität. Dr. Baumann konnte mit seiner Forschungsarbeit deutlich zeigen, dass ein individualisiertes, auf die Vorlieben und Fähigkeiten der einzelnen Patientin zugeschnittenes Trainingsprogramm nachhaltige Effekte auf das körperliche Bewegungsverhalten hat.

Als Leiter der AG “Bewebung, Sport und Krebs” an der Deutschen Sporthochschule Köln initiierte Dr. Baumann zahlreiche Studien zur Thematik “Bewegung und körperliche Aktivität in der Onkologie”. Zum 1.11.2016 nimmt Dr. Baumann seine neue Tätigkeit am Centrum für integrierte Onkologie (CIO) Köln Bonn auf.


In der Laudatio führte Dr. Steffen Wagner die Begründung der Preisverleihung des NATUM-Vorstandes aus: “Durch Baumanns unermüdliche und leidenschaftliche Forschungstätigkeit wurde die regelmäßige körperliche Aktivität bei Krebspatienten zu einem wichtigen Bestandteil in Tumornachsorge und Sekundärprävention. Die zahlreichen Vorträge zum Thema sprechen Ärzte und Patienten gleichermaßen an und haben viel bewegt.”


Wir danken folgenden Firmen und Gesellschaften für die Unterstützung unseres Forschungspreises Komplementärmedizin 2016:

  • Stiftung Helixor
  • Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
  • Kanne Brottrunk GmbH & Co. KG
  • REPHA GmbH Biologische Heilmittel
  • SymbioPharm GmbH
  • Ursapharm Arzneimittel GmbH